Essen im Schwarzwald: Schwarzwälder Kirschtorte, Schwarzwälder Schinken, Zwiebelkuchen, Metzelsupp, Wild, Forelle und anderes

Essen im Schwarzwald


Die Küche des Schwarzwalds ist weitgehend traditionell. Sie ist stark von den benachbarten Regionen beeinflusst. Es gibt aber auch viele Gerichte, die es nur im Schwarzwald gibt. Vieles erinnert aber auch an Speisen aus Schwaben, der Schweiz, aus dem Elsass oder aus anderen Teilen von Baden. Die Mehrzahl der Gasthöfe im Schwarzwald bietet immer noch überwiegend einheimische Speisen an. Dies gilt sowohl für einfache Gaststätten, aber auch für Sterne-Restaurants. Viele Restaurants im Schwarzwald haben eine längere Mittagspause, etwa von 14:30 bis 17 Uhr und auch in der Hochsaison einen Ruhetag. Die besten Schwarzwald-Gasthöfe findet man vor allem in ländlichen Regionen etwas abseits vom Massentourismus. Hier sind die Preise für süddeutsche Verhältnisse günstig. Etwas teurer ist das Essen meist in den Ortschaften nahe der Schweizer Grenze und in Freiburg.

Schwarzwälder Kirschtorte


Bild: © Marina Lohrbach - Fotolia.com

Die Schwarzwälder Kirschtorte ist die bekannteste Torte in Deutschland und die berühmteste Speise aus dem Schwarzwald. Die wichtigste Zutat ist das berühmte Schwarzwälder Kirschwasser (ein Schnaps). Die Schwarzwälder Kirschtorte ist eine echte Kalorienbombe, ist aber köstlich. Weitere Bestandteile neben dem Kirschwasser sind Biskuit, Sahne, Schokolade und Kirschen. Natürlich ist das Rezept überall ein wenig anders. Man bekommt ein Stück Kirschtorte in dem Cafe und in jeder Konditorei im Schwarzwald.

Schwarzwälder Schinken


Bild: © Igor Link - Fotolia.com

Der Schwarzwälder Schinken ist nicht viel weniger bekannt als die Schwarzwälder Kirschtorte. Es ist ein geräucherter Rohschinken. Der echte Schwarzwälder Schinken wird wie seit Jahrhunderten auch heute noch drei Wochen über Tannenholz und / oder Fichtenholt geräuchert. Zutaten sind oft Wacholderbeeren, Korianter, Salz und Pfeffer. Typisch für den Schwarzwälder Schinken ist die große weiße Schwarte. Man kann die Schinken in den meisten Gaststätten im Schwarzwald essen, aber auch bei jedem Metzger und sogar in viele Souvenirläden (abgepackt) kaufen. Abgepackt hält der Schwarzwalder Schinken einige Zeit und eignet sich hervorragend als Mitbringsel.

Zwiebelkuchen

Eines der leckersten Dinge, die es im Schwarzwald zu essen gibt, ist der Zwieblekuchen. Es ist ein nicht-süßer Kuchen mit Zwiebel, Eier, Speck und saure Sahne. Der Zwiebelkuchen ist in ganz Baden verbreitet, aber auch weiter nördlich in Rheinland-Pfalz und Teilen von Nordbayern. Sehr häufig wird er zum frischen Wein (Federweißer) gegessen. Am tollsten schmeckt der Zwiebelkuchen direkt aus dem Ofen, wenn er noch warm ist.

Wichtige andere Speisen im Schwarzwald

Spätzle sind ein Art selbstgemachte Nudeln, die meist als Beilage gegessen werden. Sie bestehen meist nur aus Mehl, Eier und Salz. Trotzdem ist das Spätzle-Machen gar nicht so einfach und erfordert viel Erfahrung.

Kässpätzle sind ein sehr weit verbreitetes Hauptgericht im Schwarzwald. Sie können aber auch als Beilage zu einem Fleischgericht dienen. Kässpätzle sind Spätzle mit Käse und Zwiebel (odt Röstzwiebel). Wie die Spätzle sind die Kässpätzle eher in Schwaben als im Schwarzwald erfunden worden.

Metzelsupp ist ein typisches Schwarzwald-Essen. Metzelsupp ist eine Art Schlachtplatte mit Sauerkraut.

Maultaschen stammen auch aus Schwaben. Es sind größere Teigtaschen mit Fleisch. Maultaschen werden in der Suppe als Vorpeise oder als einfaches Hauptgericht geröstet mit Eier und Zwiebel serviert.

Natürlich wird in der Waldregion Schwarzwald sehr viel Wild gegessen. Vor allem Hirsch, Reh und Wildschwein gibt es auf vielen Speisekarten. Meist sind Wildgerichte 20 - 50% teuer als andere Fleischgerichte. Ein sehr köstliches Essen ist zum Beispiel Wildschweinbraten mit Pfifferlingen. Pilze sind dank der vielen Wälder natürlich im Schwarzwald weit verbreitet.

Unter Fisch versteht man im Schwarzwald meist Forelle. Die Forellen aus den klaren Gewässern des Schwarzwalds sind eine Delikatesse. Es gibt die Forellen is vielen Varianten wie Forelle Müllerin oder Forelle Blau.

 

Schwarzwald Reiseführer
Allgemeines
Essen Schwarzwald
Klima Schwarzwald
Wirtschaft Schwarzwald
Südschwarzwald
Bad Säckingen
Bernau
Donaueschingen
Feldberg
Freiburg
Hinterzarten
Schluchsee
St Blasien
Titisee
Todtnau
Todtmoos
Nordschwarzwald
Karlsruhe
Schloss Karlsruhe
Zoo Karlsruhe
Baden-Baden
Festspielhaus Baden-Baden
Trinkhalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee
Caracalla Therme
Friedrichsbad
Casino Baden-Baden
Pforzheim
Schmuckmuseum Pforzheim
Technisches Museum Pforzheim
Pforzheim Galerie
Wildpark Pforzheim
Schmuckwelten Pforzheim
Andere Reiseführer
Kanarische Inseln
Ruhrgebiet
Slowenien
Venedig Italien
Wien Österreich
Florenz Italien
Rom Italien
Mallorca Infos
Irland
Weitere Webseiten
Hauptstädte
Neue Fernseher
Statistiken über Europa
Tiere in Deutschland
Umrechnungen
Statistik verständlich